Startseite
  Über...
  Archiv
  Über Bushido
  Videos
  Videos °Songs°
  Interviews
  Tourtermine
  TV Termine
  °Konzertberichte°
  Songtexte
  Autogramme
  Pics °Bushido°
  Pics °Ersguterjunge°
  Von Fan zu Fan
  Gästebuch
  Kontakt

 


Webnews



http://myblog.de/bushido-4all

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Samstag, 07.07.

Konzertbericht :   ...  

Nach langem Warten, Tage zählen und leichter Aufregung war es endlich soweit... . Endlich war der Tag des Bushido Konzertes in Dresden (5.6.07) Doch die Aufregung war noch größer und extremer. Und wurde immer mehr... . Da Dresden ca. 3 Stunden von uns entfernt ist, fuhren wir pünktlich losAls wir dann in Dresden ankamen, suchten wir verzweifelt nach einem Parkplatz und standen leider doch später als geplant beim Einlass... . Es war eine Stunde vor Konzertbeginn.Nach dieser Stunde begann der Einlass. Und wir stürmten so schnell wie möglich zur Bühne.Und zum Glück: wir standen sehr weit vorne! Dann war es endlich soweit Konzertbeginn...doch keine Spur von irgendjemandem... . Alle hofften, dass es nicht mehr lange dauert und schrieen laut im Chor : „Bu-shi-do , Bu-shi-do, Bu-shi-do.....!“Dann nach ca. einer halben Stunde... kam DJ Stickle auf die Bühne und mischte geile Musik... . Er wollte das wir laut schreien, damit Bushido auf die Bühne kommt... .Das taten wir letztendlich auch.Irgendwann ging es dann richtig los! Zwei meiner Lieblinge kamen auf die Bühne...man konnte erst schwer durch die Nebelmaschine erkennen wer es war! Doch dann habe sie erkannt: es waren BUSHIDO UND NYZE !!!Alle schreien lautstark... .Und dann ging es richtig los... Von „Sonnenbankflavour“ bis „Janine“ von „Goldrapper“ bis „Augenblick“ ! Es war alles dabei und total geil zusammengestellt! Der absolute hammer waren auch die Fountenen und Feuereffekte. Es hat alles total gepasst.Leider gab es auch noch eine nicht so schöne Nachricht an dem Abend die uns Bushido verkündete: CHAKUZA konnte nicht kommen, er musste nach Hause zu seiner Familie.Das war schon sehr traurig aber man konnte es nicht ändern. Also machte ich das beste daraus... . Doch dieser Abend war  sehr vielfältig, denn es gab noch ein Rätsel: Nach dem wir mitbekommen haben das Bu ein neues Tatoo am rechten Unterarm (Innenseite) hat und er es uns selbst noch erzählte... wollten wir natürlich wissen was das zu bedeuten hat. Denn das hat er uns nicht erzählt. ... trotzdem war das Konzert der Knaller!!! Doch 22.00 Uhr war es leider schon vorbei... da es das neue Jugendgesetz nicht anders erlaubt. Wir liefen noch schnell zum „Merchandise- Stand“ und fuhren dann erschöpft doch mit einem Lächeln im Gesicht nach Hause!

> ES WAR OBERHAMMERGEILKRASS EINFACH UNBESCHREIBLICH GEIL< !!!

 Dies war nicht das erste und letzte Bushido Konzert für mich!!! 
7.7.07 15:37
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung